Energie-Reise - Du im Mittelpunkt

Du im Mittelpunkt.

Über mich - Thomas Jordan 

Ich habe meine HTL-Elektrotechnik-Ausbildung 1997 abgeschlossen und in diesem Beruf zu arbeiten begonnen. Bin dann die "Karriereleiter" hinaufgeklettert, habe im Ausland große Projekte geleitet und nach ein paar Firmenwechsel und immer verantwortungsvolleren Aufgaben war ich trotzdem immer noch nicht glücklich! Ich fing damals eine jahrelange Psychotherapie an und erst da lernte ich mich selbst zu spüren und zu fühlen. Da ich immer mehr erkannte, dass ich mich als Angestellter nicht mehr wohlgefühlt habe, wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit. Dadurch habe ich dann noch mehr gearbeitet und war genauso wenig glücklich....

Meine Suche nach "Ruhe" brachte mich zum Ashtangayoga. Durch das Yoga spürte ich eine - für mich bis dato noch unbekannte - Verbundenheit zu mir selbst. Ich lernte meinen Körper und seine Grenzen zwar immer besser zu spüren, aber ich habe es trotzdem geschafft diese Grenzen regelmäßig unbeabsichtigt zu überschreiten. Ich war ein Getriebener meiner Selbst! Ich vertiefte meine Yogakenntnisse (in Praxis und Philosophie) und bin während einer meiner Urlaubs(Yoga)reisen in Thailand auf Reiki gestoßen.

Durch die Arbeit mit Reiki wurde ich erneut viel feinfühliger und habe mein eigenes Drama - den Spagat zwischen technischer Arbeit und energetischem Bewußtsein - immer besser spüren bzw. beobachten können.

Im Dezember 2011 war es dann soweit, das Burn-Out war geschafft! Ich habe mich drei Tage lang schwer depressiv zu Hause eingeschlossen und mich selbst von meiner Umwelt ausgeschlossen. In diesen drei Tagen, voller Verzweiflung, Wut, Angst und vielen anderen unangenehmen Gefühlen habe ich zum ersten Mal erkannt, dass ich den Umgang mit mir nachhaltig ändern muss. Aber diesmal ohne vor meinen Problemen zu flüchten!

Nach einer kurzen Zeit der Suche habe ich dann Vesseling (Energiearbeit nach Martin Brune) für mich entdeckt. Zuerst eigentlich nur um mich selbst weiter zu entwickeln, doch mir wurde im Zuge der Ausbildung relativ schnell klar, dass ich auch meinen Mitmenschen damit helfen kann und will. Seit 2012 beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Stress und Burnout. Ich habe begonnen als Stresscoach mit diversen Techniken zu arbeiten und im Laufe meiner Praxis habe daraus meine eigene Methode - die Expand Yourself Session - geformt und welche ich bereits in mehr als 700 Sessions erfolgreich praktizieren durfte.

Die Expand Yorself Session war für mich die Basis um meine ganz persönliche Art des Coachings zu finden. Diese Coachingmethode ist für mich "Tüpfelchen auf dem i". Es rundete meine jahrelange Arbeit an mir ab und sie hat mit selbst dabei geholfen endlich "meine Spur" zu finden und einen gesunden Umgang mit Stress zu finden.

Als ich gelernt habe den "Lebenspfad Kompass" zu lesen - für mich wohl die bedeutenste "Fähigkeit" in meinem Leben -, begann mein Leben ein weiters mal eine große "Wende" zu nehmen. Durch meine Fragen an das Leben und die Kompassbilder die ich als Antwort bekam, wurde mein gesamtes Leben binnen nur einem Jahr umgedreht. Ich hatte viele Fragen und war so mutig den Bildern einfach zu vertrauen und die darin enthaltenen Antworten zu folgen.

Als Folge bin ich nun Vater zweier bezaubernden Töchter und noch dazu mit einer tollen Ehefrau was ich "nie" für möglich gehalten habe. Um das alles anzunehmen war viel Arbeit an mir notwendig, doch Dank der Methoden, welche ich gelernt habe und welche ich auch selbst lebe, ist dieser Traum Wirklichkeit geworden und dass alles innerhalb von knapp zwei Jahren.

Ich habe in dieser Zeit mein ganzes Leben auf den "Kopf" gestellt und dabei eigentlich nur ganz wenig geändert. Es hat sich einfach gezeigt, dass viele kleine Schritte das große Ganze ergeben und dass es einfach notwendig ist diese vielen kleinen Schritte einfach zu gehen. 

Ich habe mir meine eigenen Ängste bei jeden dieser Schritte angesehen, damit gearbeitet und aufgelöst. All diese Arbeit hat letzt endlich dann das Alles ermöglicht. Daher würde ich mich sehr freuen wenn ich Euch auch bei Euren kleinen und natürlich auch großen Schritten weiter helfen kann....

Alles Liebe

Thomas